Einsätze

19.06.2016  
Technische Hilfeleistung  
in Marktheidenfeld  
Tragehilfe Rettungsdienst Bericht
04.06.2016  
Brandeinsatz  
in Steinmark  
Dachstuhlbrand Bericht
03.06.2016  
Technische Hilfeleistung  
in Marktheidenfeld  
Ölspur Bericht
31.05.2016  
Brandeinsatz  
in Marktheidenfeld - Altfeld  
PKW Brand Bericht
  • ico lf2
  • ico tlf
  • dlk ico
  • elw ico
  • ico mzf
  • ico gwl
  • ico mtw
  • rw-ico
  • ico gwa

140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Altfeld

DSC 3272
 
Ein Fest, das man so schnell in Altfeld nicht vergessen wird! „Es ist einfach genial und die Arbeit hat sich voll und ganz gelohnt", so Kommandant Stefan Wiesmann mit seinem Stellvertreter Martin Hofmann.

Ehrung für langjährigen Dienst in der Feuerwehr

DSC 9109Am 19.03.2016 fand für den Inspektionsbereich Marktheidenfeld der Feuerwehren des Landkreises der Ehrenabend für langjährige aktive Feuerwehrarbeit statt. Geehrt wurden durch Landrat Thomas Schiebel und den neuen Kreisbrandrat Peter Schmidt für 25-jährige und 40-jährige aktive Dienstzeit, sowie das Feuerwehrehrenzeichen in Silber.
 
Die Schwerpunkte der Einsätze haben sich in den letzten 40 und 25 Jahren verändert. Seien es früher noch Brandeinsätze mit den einfachsten Hilfsmitteln gewesen, so sind es heute anspruchsvolle technische Hilfeleistungen, Unterstützungen der Rettungsdienste und Unwettereinsätze, die zu den Brandeinsätzen täglich hinzukommen. Die Erweiterung der persönlichen Ausrüstung, der Fahrzeugneuanschaffungen, sowie die Einführung des deutschlandweiten Digitalfunkes beschäftigt die Feuerwehr stets aufs neue. Hier möchte Kreisbrandinspektor Bertram Werrlein, gleichzeitig auch in seiner Funktion als Bürgermeister, an seine Bürgermeisterkollegen appellieren, die örtlichen Feuerwehren zu unterstützen, sodass der Digitalfunk bald flächendeckend im ganzen Landkreis genutzt werden kann.

Zwei neue Maschinisten in Marktheidenfeld

DSC 896024 Feuerwehrleute konnten sich zusammen mit dem Ausbilderteam des Kreisfeuerwehrverbandes Main-Spessart über die erfolgreich abgelegte Prüfung zum Maschinisten freuen. Alle Lehrgangsteilnehmer bestanden am Samstag die Prüfung mit Bravour und können nun Pumpen am Feuerwehrfahrzeug und Tragkraftspritzen richtig bedienen.
 
Ziel des Maschinistenlehrganges liegt bei der richtigen Bedienung und Pflege der verschiedenen Feuerlöschkreiselpumpen. An vier Samstagen werden die angehenden Maschinisten auch in Sachen Fehler- und Störungssuche an den Pumpen fit gemacht, um bei einem möglichen Störfall schnell und reibungslos kleinere Zwischenfälle selbst beheben zu können. Zur Simulation verschiedener Druckverhältnisse bauten die Lehrgangsteilnehmer eine ca. 540 Meter lange Schlauchleitung auf.