Einsätze

26.09.2014  
Brandeinsatz  
in Ansbach  
Brand PKW Bericht
24.09.2014  
Technische Hilfeleistung  
in Marktheidenfeld  
Ölspur Bericht
23.09.2014  
Fehlalarmierung  
in Marktheidenfeld  
Brandmeldealarm Bericht
15.09.2014  
Brandeinsatz  
in Marktheidenfeld  
Brandmeldeanlage/Feuermelder/BMA Bericht
  • ico lf2
  • ico lf1
  • ico tlf
  • dlk ico
  • elw ico
  • ico mzf
  • ico gwl
  • ico mtw
  • rw-ico
  • ico gwa
Drucken

Ehrenamts – Messe 2014

Geschrieben von Administrator.

am 12. Oktober 2014 in Marktheidenfeld
 
event banner druckdaten
 
VIELE FREIWILLIGE – EIN GEWINN FÜR UNS ALLE!
 

Auch wir die Feuerwehr Marktheidenfeld werden mit einer großen Fahrzeugschau auf der Rothenbücher - Wiese mit dabei sein. Neben der Fahrzeugschau werden wird auf das Thema Fettbrand eingehen. Stündlich werden Kameraden zeigen, was passieren kann, wenn es in der eigenen Küche zum Fettbrand kommt. Gerne greift man bei Feuer zu Wasser. Dies ist aber der größte Fehler. Schauen Sie vorbei und informieren sich. Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Gegen 15 Uhr wir es dann auch noch einen große Schauübung zusammen mit dem THW OV Marktheidenfeld geben. Weitere Details zu diesem Tag und Infos zu weiteren Aktionen in der Stadt entnehmen sie bitte dem Programm unter www.eavm.de

Drucken

Spatenstich für das erste von drei neuen Feuerwehrhäusern

Geschrieben von mainpost.de.

DSC 9176Den ersten von drei Feuerwehrhaus-Neubauten nahm die Stadt Marktheidenfeld am Montag in Angriff: Mit dem symbolischen Ersten Spatenstich gab sie die Baustelle am Jöspershecklein in Altfeld frei.
 
Zweiter Bürgermeister Manfred Stamm erinnerte an die vorzeitige Baufreigabe der Regierung von Unterfranken Anfang September, die man sofort genutzt habe. In Altfeld baut die Stadt ein neues Feuerwehrgerätehaus auf 3818 Quadratmetern Fläche. Das Gebäude selbst – eine Fahrzeughalle und ein Sozialtrakt – wird auf zwei Geschossen rund 500 Quadratmeter beinhalten.
Drucken

Rund 250 Neugierige kamen zum Tag der offenen Tore der Feuerwehr Marktheidenfeld

Geschrieben von Administrator.

DSC 9225Zwischen 200 und 300 Neugierige dürften es gewesen sein, die am Sonntag den Tag der offenen Tore der Feuerwehr Marktheidenfeld nutzten. Trotz des schlechten Wetters war die Fahrzeughalle zum traditionellen Mittagessen gut gefüllt. Bei der Schauübung am Nachmittag ging es dieses Jahr heiß her. Stellvertretender Kommandant Bernhard Nees zeigte eindrucksvoll, wie man mit brennendem Fett umgehen muss und was man auf keinen Fall machen sollte. Normalerweise löscht man ein Feuer natürlich gerne mit Wasser. Bei Fett allerdings hat dies katastrophale Folgen. Nees zeigte mit ausreichend Sicherheitsabstand, welche Ausmaße es haben kann, wenn schon eine nur kleine Menge Wassers in brennendes Fett gegossen wird. Nach der Übung ging es dann zum Kaffee und Kuchen wieder in die Fahrzeughalle. Gegen 18Uhr wurden die Tore geschlossen.