Einsätze

16.10.2014  
Sonstige Tätigkeiten  
in Altfeld  
Räumungsübung Firma Cummins Bericht
15.10.2014  
Technische Hilfeleistung  
in Marktheidenfeld  
Diesel aus PKW Bericht
15.10.2014  
Fehlalarmierung  
in Marktheidenfeld  
Brandmeldealarm Bericht
12.10.2014  
Sonstige Tätigkeiten  
in Marktheidenfeld  
Ehrenamts-Messe Bericht
  • ico lf2
  • ico lf1
  • ico tlf
  • dlk ico
  • elw ico
  • ico mzf
  • ico gwl
  • ico mtw
  • rw-ico
  • ico gwa
Drucken

Feuerwehr Altfeld bestand Prüfung mit Bravour

Geschrieben von Robert Köhler.

Bildschirmfoto 2014-10-20 um 15.05.30Nebel und nasskaltes Wetter brachten die motivierten Floriansjünger nicht aus dem Konzept

Nach bestandener Prüfung: Die Teilnehmer der Leistungsprüfung, eingerahmt von Kreisbrandmeister Jan Eichner (links) und dem Bischbrunner Kommandanten Michael Wiesmann (daneben) sowie (von rechts) Kreisbrandmeister Thomas Baumann, dem Homburger Kommandanten Thorsten Gersitz und Sylvia Väthröder, der Vorsitzenden der Freiwilligen Feuerwehr Altfeld.
Drucken

Blau und Rot standen gemeinschaftlich der Öffentlichkeit zur Schau

Geschrieben von Administrator.

DSC 0343Feuerwehren der Stadt Marktheidenfeld und der THW OV zeigten sich gemeinsam den Bürgerinnen und Bürgern am Martinimarkt-Sonntag

Viele Zuschauer waren fasziniert, was passieren kann, wenn man einen Fettbrand mit Wasser löscht. Das Ausmaß will man sich auf keinen Fall in seinen eigenen vier Wänden vorstellen. Stellv. Kommandant Bernhard Ness zeigte und erklärte eindrucksvoll, wie man mit dem Medium Fett umgehen muss.

 

Neben den eindrucksvollen Vorstellungen konnten die interessierten Besucher auch die gemeinsame Fahrzeugschau auf dem Alten Sportplatz begutachten. Zur Schau standen die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren der Stadt und des THW OV Marktheidenfeld.

 

Herzlichen DANK all unseren Stadtteilwehren sowie dem THW OV MAR für die stets gute Zusammenarbeit.
Drucken

Spatenstich für das erste von drei neuen Feuerwehrhäusern

Geschrieben von mainpost.de.

DSC 9176Den ersten von drei Feuerwehrhaus-Neubauten nahm die Stadt Marktheidenfeld am Montag in Angriff: Mit dem symbolischen Ersten Spatenstich gab sie die Baustelle am Jöspershecklein in Altfeld frei.
 
Zweiter Bürgermeister Manfred Stamm erinnerte an die vorzeitige Baufreigabe der Regierung von Unterfranken Anfang September, die man sofort genutzt habe. In Altfeld baut die Stadt ein neues Feuerwehrgerätehaus auf 3818 Quadratmetern Fläche. Das Gebäude selbst – eine Fahrzeughalle und ein Sozialtrakt – wird auf zwei Geschossen rund 500 Quadratmeter beinhalten.