Einsätze

15.06.2015  
Technische Hilfeleistung  
in BWS Main Bettingen  
Havarierte Yacht Bericht
14.06.2015  
Technische Hilfeleistung  
in Berg Rothenfels  
Höhenrettung Bericht
12.06.2015  
Technische Hilfeleistung  
in Marktheidenfeld  
Technische Hilfeleistung klein Bericht
07.06.2015  
Technische Hilfeleistung  
in Marktheidenfeld  
Tür verschalen (Sicherungsmaßnahmen) Bericht
  • ico lf2
  • ico lf1
  • ico tlf
  • dlk ico
  • elw ico
  • ico mzf
  • ico gwl
  • ico mtw
  • rw-ico
  • ico gwa
Drucken

Havarierte Yacht

Geschrieben von Administrator.

IMG 0960
Glimpflich verlaufen ist eine Schiffshavarie auf dem Main: Etwa einen Kilometer unterhalb des Campingplatzes Bettingen ist am Montag gegen 13 Uhr eine Yacht leck geschlagen. Sie war auf einer Mauer unter dem Wasserspiegel aufgesessen - womöglich einem Relikt aus früheren Zeiten, einer Uferbefestigung zum Anlegen.
Drucken

Kindertag bei der Fa. Udo Lermann und die Feuerwehr darf natürlich nicht fehlen!

Geschrieben von Administrator.

kindertag lermannGroßen Anklang fand die Jugendfeuerwehr der Stadt Marktheidenfeld am Kindertag bei der Fa. Udo Lermann. Bei 33 Grad und strahlendem Sonnenschein kam das Zielspritzen auf Tennisbälle sehr gelegen. Den kleinen Besucherinnen und -besuchern machte es wiedermal wie man sieht mächtig Spaß. Wenn ich groß bin werde ich auch Feuerwehrmann! Vielen DANK unserer Jugendgruppe der Feuerwehr Marktheidenfeld
Drucken

Sondersignalfahrtrainer des LFV Bayern zu Gast in MSP

Geschrieben von Administrator.

fahrtrainerFür einen Tag machte der Sondersignalfahrtrainer des Landesfeuerwehrverbandes Bayern halt in Main-Spessart. Er stand den Maschinisten der Feuerwehren des Landkreises Main-Spessart zur Verfügung. Hier wurde zu Beginn theoretisch auf die rechtliche Sachlage sowie auf die Verhaltensweise die enorm wichtig ist beim Fahren von Feuerwehrfahrzeugen im Einsatzfall hingewiesen. Sonderrecht, Wegerecht, Verhältnismäßigkeit waren hiervon nur die wesentlichsten Themen. Auch den drei Kameraden der Feuerwehr Marktheidenfeld Rainer Lang, Simon Franz und Robert Kirsch brachte die dreistündige Ausbildung nach eigenen Aussagen sehr viel für ihre zukünftigen Einsatzfahrten mit den schweren Fahrzeugen. Alles in allem eine runde Sache die nach Meinung wiederholt werden sollte.